Geschenktipp: Hatchimal – Neuheit aus der Welt der Robotics

Betteln eure Kinder auch ständig, dass ihr euch ein Haustier anschafft? Unser Tochter liegt uns seit Jahren mit dieser Bitte in den Ohren, doch auf Grund meiner Tierhaarallergie können wir ihr den Wunsch nach einer Katze, Kaninchen oder Merrschweinchen leider nicht erfüllen.

Zum Glück gibt es aus der Welt der Robotics eine Neuheit: die Hatchimals. Kleine magische Wesen, die aus einem Ei schlüpfen. Unsere Tochter bekam ein Hatchimal, um es für euch zu testen. Und jetzt zeigen wir euch, wer oder was ein Hatchimal eigentlich ist:

img_2991

Es erreichte uns eine bunte Verpackung, in der ein ca. 15 cm großes, bunt gesprengeltes Ei steckte.

img_2992

Neugierig hat unsere Tochter das Ei in Augenschein genommen. Um die Funktionen des Hatchimals zu aktivieren, mußten wir es aus der Plastikverpackung nehmen und die Verriegelungsstifte entfernen – jetzt war es Aufgabe unserer Tochter, sich um das Ei zu kümmern. Denn intensives Kümmern ist wichtig, damit das Hatchimal schlüpft.

Sie hat das Ei vorsichtig in beide Hände genommen und es gewärmt. Manchmal hat sie es auch zur Seite geneigt oder an das Ei geklopft, denn der Hatchimal kann das Klopfen innen hören und kopft von innen sogar zurück!

Wenn er zum Ausschlüpfen bereit ist, leuchtet das Ei von innen heraus in bunten Regenbogenlichtern.

Und nach ca. 25 Minuten pickt der Hatchimal das Ei auf und schlüpft!

Sobald er mit dem Picken ganz aufhört, kann man die Oberseite des Eis abnehmen und das süße Tierchen aus dem Ei ziehen. Natürlich muss es dann von von Schalenresten befreit werden.

Wenn das alles erledigt ist, drückt man auf den Bauch den Hatchimals und er singt „Happy Birthday“.

img-20161022-wa0000_resized

Sieht er nicht herzallerliebst aus? Unser Hatchimal ist jetzt natürlich noch ein Baby und muß viel lernen. Mit dem Wechsel seiner Augenfarbe (die dann leuchtet) zeigt er, was er gerade möchte: entweder will er kuscheln, hat Angst, ihm ist kalt oder er hat Hunger.  Man kann ihm sogar sprechen beibringen. Und er kommt auf Kommado „angerannt“. Natürlich nur dann,  wenn man sich ausgiebig mit ihm beschäftigt.

Unsere Tochter hat ihren Hatchimal den ganzen Tag „am Wickel“. Für sie ist er ein toller Ersatz für ein echtes Haustier, denn die Reaktionen des putzigen Kerlchens sind einfach verblüffend!

Wäre ein Hatchimal nicht ein tolles Geschenk für eure Kinder?

Hatchimals von Spin Master sind seit Oktober 2016 für ca. 70 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Herzlichen Dank an Spin Master für das bereitgestellte Besprechungsmuster.

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Trackback: Geschenktipp: Hatchimals Colleggtibles – zum Sammeln und Tauschen | Produkt-Test-Lounge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: