Spieletest: Mahé – unterhaltsames Familienspiel aus dem franjos Verlag

Winterzeit = Spielezeit – jeden Abend vor dem Schlafengehen spielen wir mit unseren Kindern ein Gesellschaftsspiel. In unserem neuesten Spieltest durften wir das witzige Würfelspiel Mahé aus dem Kleinverlag franjos testen.

dsc09386

Mahé ist der Nachfolgertitel des bekannten Spiels „Die heiße Schlacht am kalten Buffet“, das 1990 sogar auf der Auswahlliste zum „Spiel des Jahres“ stand.

Mahé eignet sich für 2 -7 Spieler ab 7 Jahren. Eine Spielrunde dauert ca. 30 Minuten.

Ziel des Spiels:

Die Spieler sind Meeresschildkröten, die die Seychellen-Insel Mahé besuchen, um dort ihre Eier abzulegen. Gewonnen hat der Spieler, der am Ende die meisten Eier abgelegt hat.

Spielinhalt:

Im Spielumfang enthalten sind:

  • 1 farbenfroher großer Spielplan
  • 7 bunte Schildkröten-Spielfiguren aus Holz
  • 24 Gelegekarten mit 1 bis 6 Eiern
  • 3 Würfel
  • ausführliche Spielanleitung in deutscher Sprache

Spielablauf:

Der Spielplan wird in die Mitte des Tisches gelegt und jeder Spieler setzt seine gewählte Schildkröten-Spielfigur auf das Floß neben dem Feld mit der Nummer 1.

Die 24 Gelegekarten werden gemischt und 20 Karten kommen als verdeckter Stapel auf das Gelege-Feld mit der Nummer 7. Die oberste Karte wird dann aufgedeckt.

Dann beginnt der erste Spieler mit dem Würfeln der 3 Würfel, die nacheinander geworfen werden.

Die Summe aller Würfelaugen darf höchstens den Wert sieben ergeben und der Spieler muss sich nach jedem Würfelwurf entscheiden, ob er noch einen weiteren Würfel benutzt. Dann wird der Wert mit den benutzten Würfeln malgenommen und die Schildkröte darf die entsprechenden Felder weiterziehen.

Ist die Summe aller Würfelaugen allerdings höher als der Wert sieben, muss die Schildkröte wieder zum Floß zurück. Schildkröten,  die auf einem bereits besetzten Feld landen, setzen sich einfach auf die andere Schildkröte drauf.

dsc09396

Ist der Spieler mit der untersten Schildkröte am Würfeln, wird der ganze Schildkrötenstapel mit fortbewegt. Ist der Spieler mit der obersten Schildkröte des Stapels am Würfeln, wird nur seine Schildkröte weiterbewegt. Der Spieler mit der obersten Schildkröte darf dann aber bestimmen, mit wievielen Würfeln der untere Schildkröten-Spieler würfeln muss.

Kommt eine Schildkröte als erste auf das Feld Nr. 21 (mit den Eiablage-Karten), kann sie dort ihre Eier ablegen und erhält dafür die Punkte-Karte.

Gewonnen hat der Spieler mit den meisten Eiablagen!

Was für ein tolles Spiel! Hierbei wird das mathematische Verständnis von Kindern auf spielerische Art geübt. Die Spielregeln sind leicht verständlich und gut umsetzbar. Neben einer gehörigen Portion Glück ist auch ein bischen Taktik nötig – uns macht dieses vergnügliche Familienspiel sehr viel Spaß. Dazu tragen natürlich auch der ansprechend gestaltete Spielplan und die putzigen Spielfiguren bei.

Ihr könnt das Familienspiel „Mahé“ zum Preis von 24,90 Euro im franjos Shop bestellen – klick hier.

Herzlichen Dank an den franjos Verlag für das bereitgestellte Besprechungsexemplar.

Hier noch eine große Bitte:

Ich gebe meine Rezension über das Spiel auch bei amazon ab. Wenn meine Rezension bzw. mein Testbericht für euch nützlich und hilfreich ist, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr bei amazon unter meiner Rezension den Button „War diese Rezension hilfreich? — JA“ drückt. Dankeschön!

https://www.amazon.de/review/R2TUJM1CMQQVCV/ref=cm_cr_rdp_perm

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: