Testbericht: Krups EA880E Kaffeevollautomat für höchsten Kaffee-Genuss

Vor kurzem hat sich unser Delonghi Kaffee-Vollautomat in die ewigen Jagdgründe verabschiedet. Wir haben zwar im Büro einen guten Vollautomaten, doch für zuhause waren wir am Überlegen, für welchen neuen Vollautomaten wir uns entscheiden. Als wir gesehen hatten, dass im Reviewclub Tester für den Krups EA880E Kaffeevollautomaten gesucht wurden, habe ich mich beworben und konnte mein Glück kaum fassen: ich darf dieses Luxus-Teil eine Zeitlang kosten- und bedingungslos testen – Waaaaahnsinn! Herzlichen Dank dafür! Jetzt möchte ich euch das High-Class-Teil vorstellen:

Im Lieferumfang enthalten waren:

  • der Vollautomat Krups EA880E in der Farbe silber-schwarz
  • ein „welcome pack“ bestehend aus einem Teststreifen zur Bestimmung des Kalkgehaltes im Wasser, Reinigungstabletten und Entkalker- Granulat.
  • 1000g Kaffeebohnen
  • ausführliche Bedienungsanleitung in Wort und Bild

Und so sieht der stylische Kaffeevollautomat aus:

Seine zeitlose schwarz-silberne Optik ist sehr stylisch und macht einen sehr hochwertigen ersten Eindruck. Sie hat die Außenmasse von ca.  40 x 26,5 x 39 cm und ein großes Display in der Größe von ca.  5,6 x 4,3 cm. Mit ihrem Kabel von fast 1 Meter Länge hat man ausreichend Spielraum, um die Maschine an den Strom anzuschließen.

Jetzt möchte ich euch zeigen, wie der Kaffeevollautomat aufgebaut ist:

An der Maschinen-Rückseite befindet sich der  einfach zu handhabende Wasserbehälter (1,7 Liter) mit Kalkfilter. Er lässt sich leicht abnehmen und wieder aufsetzen.  Der Kalkfilter sollte einmal monatlich ausgetauscht werden, um einen optimalen Kaffeegenuss und einwandfreie Funktionalität der Maschine zu garantieren. Besonders bei hohem Kalkgehalt im Wasser, wie bei uns in Berlin.  Die Teststreifen zum einfachen Ermitteln des Kalkgehalts sind im „welcome pack “ enthalten:

IMG_0434

Der Abtropfeinsatz dient dazu, das Wasser welches beim Durchspülen des Automaten heraus kommt, aufzufangen. Er lässt sich durch Knopfdruck an der Schale leicht entfernen, um ihn  zu reinigen:

IMG_0436

Der Kaffeesatzauffangbehälter befindet sich seitlich an der Maschine und lässt sich ohne Knopfdruck herausholen. Seine Besonderheit: der Kaffeesatz wird in kleine, feste Briketts gepresst, so dass die Reinigung ohne lästige Krümel einfach zu handhaben ist:

Der 250 g fassende Kaffebohnenbehälter besitzt ein Einstellrädchen, um die Mahlstärke der Bohnen einzustellen. Dazu wird einfach die Abdeckung abgenommen,  die Kaffeebohnen eingefüllt und ggf.  der Stärkegrad eingestellt:

Die Inbetriebnahme des Geräts ist ganz einfach und wird in der Gebrauchsanleitung leicht verständlich erklärt:

Nach dem Einschalten stellt man als erstes das Land und seine Sprache ein. Anschließend wird die Wasserhärte, die Masseinheit sowie die Abschaltautomatik eingestellt. Jetzt füllt man den Kaffeebohnenbehälter mit Kaffebohnen, füllt den Wassertank mit Wasser und wartet die automatische Spülung ab. Jetzt ist der Kaffeevollautomat bereit, um die gewählte Kaffeespezialität zuzubereiten. Die Vorbereitung dauert knapp 2 Minuten.

Beim Einschalten des Kaffeevollautomaten wird Aufwärmphase wird im Display angezeigt:

IMG_0439

Die Spülung läuft nach jedem Einschalten einmal durch:

IMG_0440

In einem Menü werden die unterschiedlichen Kaffeesorten angezeigt. Es gibt eine Favoritentaste, wo man seine Lieblingskaffees (Stärke, Milch, ml etc.) speichern und mit einem Knopfdruck zubereiten kann. Ansonsten kann man bei jedem Kaffee, Cappuccino etc.  individuell die Stärke (3 Stufen), Menge usw einstellen:

IMG_0443

Während der Zubereitung eines Kaffee’s zeigt der Automat die einzelnen Schritte auf dem Display an. Nach eine Weile fordert die Maschine im Display auf, den Kaffeesatzbehälter zu leeren und die Schublade zu reinigen – wie cool ist das denn? So kann man die Leerung nicht vergessen!

Möchte man zum Beispiel einen Caffe Latte trinken, muss man einen extra Schlauch anbringen, der in ein Gefäß mit Milch gesteckt wird – das funktioniert schnell und problemlos. Um den Schlauch zu reinigen, diesen einfach abziehen und unter fließend Wasser durchspülen. Nach jedem Milchgetränk empfiehlt es sich, die Düseneinheit durchspülen zu lassen. Das funktioniert ganz einfach auf Knopfdruck nach der Zubereitung des Getränks:

Die Zubereitung des Kaffees geht sehr schnell vonstatten. Super ist auch, dass man gleich 2 Tassen eines Kaffeegetränks gleichzeitig zubereiten kann. Allerdings passen nur Tassen/Gläser mit einer Höhe von höchsten 12 cm unter unter den höhenverstellbaren Auslass – das ist das einzige kleine Manko.

Hier seht ihr einen leckeren Espresso:

Wir haben uns bisher Espresso, Caffee Latte und normalen Kaffee zubereitet und sind vom Geschmack absolut begeistert – besser schmeckt es auch in einem Cafè nicht! Alle bisher getesteten Kaffee-Spezialiäten waren heiß und hatten eine schöne, feste Milchschaumhaube.

Die Lautstärke des Mahlwerks ist in einem erträglichen Masse – es nicht nicht gerade leise, aber wir kennen Kaffeevollautomaten, die wesentlich lauter sind.

Wir lieben diesen Luxus-Kaffee-Vollautomaten und freuen uns jeden Tag auf eine neue Kaffee-Spezialität!

Hier noch eine große Bitte:

Ich gebe meine Rezension über den Kaffeevollautomat auch bei amazon ab. Wenn meine Rezension bzw. mein Testbericht für euch nützlich und hilfreich ist, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr bei amazon unter meiner Rezension den Button „War diese Rezension hilfreich? — JA“ drückt. Herzlichen Dank!

https://www.amazon.de/review/RZNKGILJJJ69F/ref=cm_cr_rdp_perm

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: